DIE NATYA MANDIR NEWS

Der Natya Mandir Verein gibt seit 1992 die Zeitschrift NATYA MANDIR NEWS dreimal jährlich heraus. Die Natya Mandir News erscheint in einem Umfang von 16 Seiten und ist die einzige Fachzeitschrift über klassischen indischen Tanz im deutschsprachigen Raum. Sie enthält wissenschaftliche Beiträge und Fachartikel über den klassischen südindischen Tanz Bharatanatyam, über andere klassische Tanzstile Indiens sowie über Musik, bildende Kunst, Architektur und über andere Aspekte der indischen Kultur.

Mit der Online Zeitung NEWS NATAMANDIR AT (seit Beginn des Jahres 2016) hat ein neuer Abschnitt im Medium der Dokumentation begonnen. Vieles wird leichter, optisch ansprechender und ein grö▀erer Leserkreis kann erreicht werden.

Einzelne Nummern der Zeitschrift sind zur Gänze als Unterrichtsmaterialien für die praktische Tanzausbildung konzipiert (Sutra), wichtige Informationen für Bharatanatyam-Studierende wie z.B. Beschreibungen der einzelnen Handhaltungen (hastas), Porträts von TänzerInnen, Texte und Erklärungen des Repertoires sind in jeder Nummer enthalten. Weiters vermittelt die NMN Informationen zu den laufenden kulturellen Veranstaltungen und Aktivitäten in Österreich zur Tanzkunst und Kultur Indiens.

Die Beiträge und Fachartikel werden von Akademikern und Fachleuten auf dem Gebiet des indischen Tanzes im besonderen und der indischen Kultur im allgemeinen verfasst. Darüberhinaus werden internationale Publikationen und Neuerscheinungen in Auszügen und Übersetzungen ins Deutsche dem österreichischen Publikum zugänglich gemacht.

Ziel und Aufgabenstellung der Zeitschrift war es von Anfang an, über den Rahmen einer Vereinszeitung hinaus zur Bildung und zum Verständnis der indischen Kultur in Österreich anzuregen und somit einen Beitrag zur interkulturellen Kommunikation und Bildung zu leisten.

Die Zeitschrift wird u. a. von der Universität Wien (Institut für Völkerkunde, Institut für Indologie), der Universität Amsterdam (Institut für Ethnologie) von Sangam, der Österreichisch-indischen Gesellschaft, der Deutsch-indischen Begegnung e.V. und der Österreichischen Nationalbibliothek bezogen. Die NMN wird in Österreich, in der Schweiz, in Deutschland, in Zypern, in Belgien, in den Niederlanden und in Indien gelesen. Es besteht für jeden die Möglichkeit, die Natya Mandir News zu abonnieren. Vereinsmitglieder erhalten die Zeitschrift Natya Mandir News kostenlos.

Der klassische indische Tanz steht noch immer am Rande des österreichischen Tanzgeschehens, aber es ist zu hoffen, daß er sich in Zukunft noch mehr etabliert und als kulturelle Bereicherung der heimischen Tanzszene angesehen wird. Mit der Zeitschrift Natya Mandir News soll dem Bedürfnis des Publikums, der TänzerInnen anderer Tanzrichtungen sowie der indischen TanzstudentInnen nach Information und Verständnis des indischen Tanzes Rechnung getragen werden.

Auch Veranstalter von indischen Programmen außerhalb des Natya Mandir können bei rechtzeitiger Bekanntgabe ihre Termine in der Zeitschrift veröffentlichen. Artikel, Fotos und andere Beiträge zum Thema indischer Tanz sind willkommen. Die Zeitschrift Natya Mandir News erhalten alle Vereinsmitglieder kostenlos zugesandt, sie kann aber auch gesondert im Abonnement bestellt werden.

Lesebeispiele:

Guru - Sisya - Lehrer und Schüler / Radha Anjali (NMN 22, 1999)

Der Aufbau des Bharatanatyam-Unterrichts / Radha Anjali (NMN 22, 1999)

 


nach oben | sitemap